Archiv

Archiv für Oktober, 2010

Wir bieten Ihnen …

…ein „junges Team“.

Bereits diese Formulierung in einer Stellenanzeige kann einen Verstoß gegen §§ 7, 11 AGG darstellen und wegen Altersdiskriminierung einen Entschädigungsanspruch nach § 15 Abs. 2 AGG auslösen. Dies entschied das LAG Hamburg mit Urteil vom 23. Juni 2010 (Az. 5 Sa 14/10). Es bestätigt sich, dass Stellenanzeigen sehr leicht Diskriminierungsindizien setzen können!

EuGH – Rechtssache Rosenbladt

12. Oktober 2010 1 Kommentar

Der EuGH entschied mit seinem heutigen Urteil (12. Oktober 2010) in der Rechtssache Rosenbladt (C-45/09), dass die automatische Beendigung eines Arbeitsverhältnisses bei Erreichen des Rentenalters des Mitarbeiters nicht zwangsläufig wegen des Alters diskriminierend ist.

Solche Klauseln könnten nämlich angemessen und erforderlich sein. Im vorliegenden Fall ging es um eine tarifvertragliche Klausel, die die automatische Beendigung des Arbeitsverhältnisses vorsah. Der EuGH betont aber, dass die Fortführung einer Beschäftigung nach Erreichen des Rentenalters nicht wegen des Alters verweigert werden darf. Dies verstoße gegen deutsches Recht.

Die Pressemitteilung des EuGH ist unter www.curia.europa.eu abrufbar.

KategorienEuGH-Rechtsprechung Tags: